BVM

Die Berner Vereinsmeisterschaft schaut auf eine lange Tradition zurück. Infos und Resultate finden sich auf der Website der Berner Schachvereinigung.

Berichte zur BVM

Schöne Überraschung zum Abschluss der BVM

Die BVM ist mit einer schönen Überraschung zu Ende gegangen. SK Bern platziert sich auf dem hervorragenden 2. Rang hinter Schwarz-Weiss.

Dank dem Sieg gegen den Mitfavoriten Köniz-Bubenberg in der letzten entscheidenden Runde, konnten wir Gurten mit einem hauchdünnen halben Einzelpunkt auf den 3. Platz verweisen. Der sensationelle Sieg von Albert (ELO 1685) gegen Sandor Kaszas (ELO 2108),ein ELO Unterschied von 423, zeigt einmal mehr, dass im Schach alles möglich ist. Herzliche Gratulation.

Rangliste:

1. Schwarz-Weiss 4 Mannschaftspunkte/10 EinzelpunktE

2. Bern 3/6.5

3. Gurten 3/6

4. Köniz-Bubenberg 2/7.5

Zu diesem Erfolg haben beigetragen:

Albert 4 Pkt./ 5 Spiele

Benedikt 2/4

David 5/7

Nguyen 0/1

Oli 1/1

Robin 2/5

Ruedi 3,5/6

Vinzenz 1/2

Volker 1/1

Ich danke allen für das Mitmachen. Der gute Team-Geist hat mich sehr gefreut.

Ruedi Stadler

SKB qualifiziert sich mit vier Siegen und einem Unentschieden für die Finalrunde

In der abgeschlossenen Vorrunde der Bernischen Vereinsmeisterschaft hat unser Schachklub gegen Bantiger II und Köniz-Wabern mit 3:2 und gegen Zollikofen und Köniz-Bubenberg II mit 3 ½ zu 1 ½ gewonnen.

Gegen den ASV Gurten I resultierte ein 2 ½: 2 ½ Unentschieden.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden hat sich unser Klub für die Finalrunde qualifiziert. Dabei trifft er auf Schwarz-Weiss Bern und Köniz-Bubenberg I. Das Unentschieden gegen den ASV Gurten I aus der Vorrunde wird für die Finalrunde gewertet, wodurch eine dritte Partie entfällt.

Erfolgreichster Punktelieferant war David Schaffner, der sämtliche fünf Partien der Vorrunde gewann.